BSC

theBadSeedsCompany

Öko. Fair. Vegan.

BAD SEEDS COMPANY hat sich der ausschließlichen Verwendung nachhaltiger und umweltschonender Textilien verpflichtet.

Nachwachsende Rohstoffe, die auf europäischem Gebiet wachsen und somit nicht um die halbe Welt transportiert werden müssen, spielen eine besonders große Rolle für uns.

 

Nicht alle Rohstoffe, die wir verwenden, sind im Besitz einer Öko-Zertifizierung. Wir legen dort auf Zertifizierungen Wert, wo sie einen Sinn ergeben.

 

Der Anbau von Hanf ist nicht überall erlaubt. In vielen osteuropäischen Ländern wird Hanf meist von kleinen landwirtschaftlichen Betrieben angebaut die sich ein Zertifizierungsverfahren gar nicht leisten können. Dass dieser Hanf dennoch als die umweltschonendste Textilie gilt, spricht von selbst, da Hanf durch sein Naturell keinerlei Pestizide bedarf zumal es sich nicht um großflächigen Intensivanbau handelt und zudem THC-haltiger Hanf bei der Aussaat beigemengt wird.

 

Eine nachträgliche Zertifizierung dieser Produktionskette würde ungleich hohe Kosten mit sich führen.

 

BAD SEEDS COMPANY investiert dieses Geld lieber in die Arbeitskräfte und lässt seine Waren in kleinen und mittelgroßen Handwerksbetrieben in Italien und Deutschland produzieren.

 

Der persönliche Kontakt zu Kunden und Partnern ist auch bei allen unsren betrieblichen Aktivitäten äußerst wichtig. 
 

Der faire Handel ist ein besonders wichtiger Schwerpunkt für uns.

 

Wir von BAD SEEDS COMPANY kennen unsere Schneiderinnen und Strickerinnen persönlich und glauben an einen fairen Handel.

Unsere  Kleidung ist zu 100% Vegan, keine tierischen Produkte wurden für die Herstellung verwendet. Wir haben das PETA-Siegel erhalten, weil wir zu 100% alle VEGAN APPROVED Kriterien erfüllen.

The Bad Seeds Company 2017. all rights reserved.